WordPress – das große Update

typische Ötzelmötzel wie sie beim Umkodieren entstehen

Uiuiui … ich bin jetzt noch ganz hippelig und Schuld daran ist WordPress ;). Ich habe gerade nicht nur ein neues Theme(Mystique) für meinen Blog aktiviert – nein, auch die Datenbank wurde auf Vordermann gebracht.

Das ganze fing quasi damit, dass ein bestimmtes Plugin mir dermaßen in der WordPress-Datenbank rumgewurschtelt hatt, dass ich gezwungen war alle Tabellen auf utf8 umzustellen. Bisher lief mein Blog teilweise zweigleisig … einige Tabellen waren nocht latin und andere wiederum utf8. Nachdem ich die Tabellen alle auf utf8 umgestellt hatte, kamen die typischen sog. Ötzelmötzel zum Vorschein :(. Nach ca. einer Stunde intensiven Forschens im Internet fand ich die Lösung, dass in meiner wp-config noch die Parameter für die Datenbank im utf8-Format zu schreiben und zu lesen nicht gesetzt waren. Nachdem ich diese Zeilen hinzufügte

define(‚DB_CHARSET‘, ‚utf8‘);
define(‚DB_COLLATE‘, ‚utf8‘);

klappte es zumindest mit der Kodierung und mein Blog zeigte auch wieder Umlaute und Sonderzeichen korrekt an. Puuhh … was für ein Glück *schweißwegwisch*.

Das aktivieren und einstellen des neuen Themes „Mystique“ klappte dagegen wunderbar und geschah weitestegehend ohne Probleme. Ich hab es erstmal so im Standard-Layout gelassen … werde es allerdings die nächste Zeit noch anpassen.

Wie ich dann feststellen musste, funktionierten einige meiner Plugins nicht mehr oder nur noch eingeschränkt. Ich habe daraufhin nochmal alle Einstellungen überprüft und abgespeichert. Jetzt scheint auch auf der Seite wieder alles zu funktionieren (ich hoffe es mal inständig).

Fazit: Ich hab mir das Ganze estwas leichter und einfacher vorgestellt und hoffe mal, dass durch die Umstellung jetzt wieder alles etwas einfacher wird 😀

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.