Malte Landwehr sagt …

…bzw schreibt viel in seinem Blog. Soll er ja auch, denn immerhin tut das der deutschen Blogosphäre gut. Vorrangig dreht es sich in seinem Weblog um Themen aus dem Bereich SEO / SEM und wie man diese mit aktuellen Internettechniken in Einklang bringt. Beispielsweise sagt Malte Landwehr unter der Überschrift „Live Blogging auf Konferenzen“ dem angehenden WEB2.0-Firmenmanager, wie man doch mit der Technik des Livebloggings doch noch mehr Aufmerksamkeit auf unnötige Datenkraken lenken kann … gespickt ist das Ganze mit Affili-Links aller Kulör.

Etwas naiv verfasst ist der Artikel zu Facebook in Zusammenhang mit der Erreichbarkeit privater Bilder auch für Unregistrierte. Dort schreibt / sagt Malte Landwehr:

In meinen Augen äußerst peinlich für eine so große (vielleicht die größte) Website und wirklich kein guter Start für Facebook Deutschland.

Ja Guten Morgen lieber Malte … bei sozialen Netzwerken, wie Facebook eins sein möchte, wird im allgemeinen der Datenschutz klein geschrieben … was anderes sollte man also dort nicht erwarten. Eigentlich ist ihm diese Erkenntnis ja auch schon in einem Artikel mit dem Namen „Provider sammeln Nutzerdaten zu Werbezwecken“ gekommen nur scheint diese wieder verflogen zu sein. In letztgenannten Artikel geht er auch nur sehr halbherzig an das Thema heran und gibt dem Leser seines Blogs zum Beispiel keine Tipps zur Gegenwehr. Hier aber einer von mir – verschmutzen Sie unbedingt ihr Suchprotokoll bei Suchmaschinen mit der Firefox-Erweiterung TrackMeNot. Damit wird Ihr Suchprotokoll mit vielen „unnützen“ selbstgenerierten Suchanfragen gefüllt und somit kann hier der Suchmaschinebetreiber Sie nicht genau kategorisieren.

Ich würde mir von Malte Landwehr mehr Mut zu Kritik wünschen und hoffe, dass er auch weiterhin eifrig Beiträge in seinem Blog verfasst.

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Ein Kommentar zu “Malte Landwehr sagt …
  1. Martin sagt:

    Der Malte wird schon wissen was er schreibt! Bei soviel Personalisierung (XING-NUTTEN) kann da schon mal was quer laufen! Herr ML hat auch die SEMSEO Technik mit der Folgemilch 3 gereicht bekommen, glaube ich jedenfalls, wenn ich mir seine Profile anschaue. Denn er ist jung und hat viel Erfahrung, schließlich beschäftigt er sich seit mehreren Jahren mit SEO, SEM, Blogging. Ach ja, Malte ist zarte 21! Verzeihe Ihm Bitte solche Fehler. Als Malte eingeschult wurde, hast Du nämlich schon über die RFID Vorträge gehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.