Krisenradar – Blogstalker?

So, jetzt reicht es aber langsam. In meinen Realtime-Logs sehe ich schonwieder einen Zugriff mit dem Referrer von einem sogenannten Krisenradar. Nach kurzer Recherche stellte ich fest, dass es sich bei diesem Krisenradar um einen Dienst für die liebe, liebe Industrie handelt, um im Vorfeld auf Negativmeldungen in Blogs reagieren zu können.
Für mich stellt sich hier die Frage, welche Informationen dort über mich und aus meinem Blog gespeichert sind. Verträgt sich das überhaupt mit den deutschen Datenschutzgesetzen? Ich würde das zu gern in Erfahrung brinegn und werde mir diesebzüglich mal Rat einholen.

Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.