Brutto und Netto mit RTL Punkt 12 und dem IW

The Spire in DublinIn meiner heutigen Mittagspause habe ich einen Bericht bei RTL Punkt 12 gesehen, der dem Zuschauer erklären sollte wie hoch die aktuellen Steuer und Sozialabgaben in Deutschland für den Arbeitnehmer sind. Das diese im europäischen Vergleich recht hoch sind mag stimmen, jedoch fand ich die Erklärung recht dürftig. Man zeigt an einem Beispiel einer OP-Schwester aus Köln, dass ihr Gehalt nach den Abzügen nur noch rund die Hälfte betrug. Dagegen argumentierte man, dass eine OP-Schwester in Irland am Ende mehr raus hat. Ein Vetreter der Arbeitgeberlobby vom Institut der deutschen Wirtschaft dramatisierte noch zusätzlich. Es wurden auch Szenen von Interviews eingespielt, die in der Leipziger Innenstadt aufgenommen wurden. Hat hier die Leipziger RTL – Redaktion etwa wieder ihre Finger im Spiel? Die Befragten äusserten natürlich durch die Bank weg kein Verständnis für die viel zu hohen Abgaben auf ihr Gehalt.

Es war aber absolut keine Rede davon, dass erst durch tiefgreifende Strukturfördermaßnahmen seitens der Europäischen Union in den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts dieser Wirtschaftsaufschwung in Irland erst möglich wurde. So wurden also durch Steuermittel der damaligen Mitglieder, zum Beispiel Fachkräfteausbildungen finanziert. Von Vorteil für Irland ist / war es aber auch, dass die Bevölkerung dort Englisch als Muttersprache spricht und somit globaler agieren kann. Man spricht seit dem Wirtschaftsaufschwung Irlands auch vom Keltischen Tiger.

Der Wirtschaftsaufschwung in Irland brachte aber auch Nachteile mit sich. So nahmen zum Beispiel Drogenprobleme und Obdachlosigkeit zu. In der irischen Bevölkerung werden die Rufe nach einer besseren sozialen Absicherung immer lauter.

Man kann also keine direkten Verbindungen bezüglich der Abgabenlast zwischen Deutschland und Irland ziehen. Vielmehr sollte man hier alle Seiten der Medaille betrachten und entsprechend argumentieren, bzw. berichten.

Auch muss man darauf Rücksicht nehmen, dass durch die Steuerreformen, für die deutschen Unternehmen der letzten Jahre und in Zukunft, die Abgabenlast auf Arbeitnehmer sich auch weiter verschärfen wird.

Hier noch der Link zu der Meldung bei RTL-Aktuell als Textfassung: Link

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*